E-TIPP ONLINE

So kommt mehr Effizienz in Ihren Betrieb.

Wenn Licht Massstäbe setzt. First Class-Lösungen mit LED.

Wenn Licht Massstäbe setzt. First Class-Lösungen mit LED.

Ob in einem Foyer oder in einem Konferenzraum, in einem Showroom oder in einem Museum – jeder Raum stellt andere Anforderungen an die Beleuchtung. Doch nirgendwo sonst machen sich Energieeinsparmaßnahmen schneller bezahlt.

Der Verkaufsraum ist in stimmungsvolles Licht getaucht, der Empfang erstrahlt taghell – die richtige Beleuchtung schafft Sicherheit und Atmosphäre und sorgt dafür, dass sich Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen. Doch alte Beleuchtungsanlagen sind oft sehr unwirtschaftlich, weil konventionelle Vorschaltgeräte und Lampen oder schwache Reflektoren die Energie nicht effizient genug nutzen. Nur mit modernen Beleuchtungssystemen kommt das von der Lampe erzeugte Licht immer genau dort an, wo es benötigt wird.


Bessere Lichtausbeute für weniger Geld

Halogenlampen, Energiesparlampen und LEDs benötigen nur noch einen Bruchteil an Energie gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln – und bringen das Vielfache an Lebensdauer mit. So halten LEDs bis zu 25.000 Stunden durch. Mit dem Umstieg auf energieeffiziente Lampen verringern sich auch der Wartungsaufwand und die Instandhaltungskosten. Je größer die zu beleuchtende Fläche, desto größer also die Einsparpotenziale. In allen lichtintensiven Branchen wie Handel, Verkauf, Hotellerie und Gastronomie können beträchtliche Summen eingespart werden – beispielsweise auch in großen Produktions- und Lagerhallen.


Smarte Helfer denken mit.

Egal wo, Dauerbeleuchtung ist immer teuer. Doch wer sorgt dafür, dass das verfügbare Tageslicht bei der Lichtsteuerung optimal genutzt wird? Und wer schaltet das Licht aus, wenn gerade niemand im Raum ist?

Präsenz- und Bewegungsmelder, automatische Dimmer und Lichtsensoren helfen, die Beleuchtung in allen Bereichen so zu regeln, wie sie vor Ort benötigt wird. Ihr E-Handwerksexperte berät Sie ausführlich, wie einzelne Leuchtsysteme in ein sinnvolles Gesamtkonzept integriert werden können – und wie Sie mit intelligenter Gebäudetechnik alle Energieeinsparpotenziale ausschöpfen.

Aufsteckreflektor

Aufsteckreflektoren, die nachträglich an der Leuchtstofflampe angebracht werden, steigern die Lichtausbeute von Lampen erheblich.

Vorschaltgerät

Hocheffiziente elektronische Vorschaltgeräte verlängern die Lebensdauer der Lampen, sorgen für eine bessere Farbwiedergabe und verbrauchen rund 20 Prozent weniger Strom.

Bewegungsmelder

Ideal für Treppenhäuser und Flure: Bewegungsmelder schalten das Licht nur an, wenn jemand die Räume passiert.

» Info

Bis zu 80%* weniger Stromkosten durch Automatisierung der Beleuchtung. Die Umstellung auf LEDs schlägt ebenfalls mit bis zu 80 Prozent** Energieeinsparung zu Buche.

Quelle: *ZVEI/KNX **dena

 

Bundestagswahl 2017
Bild: Tim Reckmann_pixelio

Am 24. September ist es soweit: Deutschland wählt einen neuen Bundestag. Für das E-Handwerk ist die Energiewende in der...

Ausbildungsstart
Bild: Pixelio: Albrecht E. Arnold

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen: Wir wünschen allen neuen E-Zubis einen guten Start in ihren Betrieben!

20. Unternehmerforum Elektro- und Informationstechnik
Bild: FV EIT BW

Am Samstag, 30. September erlebt das Unternehmerforum des Fachverbandes seine 20. Auflage. Die als Schulungsnachweis für...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Innung der elektrotechnischen
Handwerke Calw

Kreishandwerkerschaft Calw
Lederstr. 43
75365 Calw

Tel. 07051/2162

Fax 07051/13991

E-Mail: » info(at)handwerk-calw.de

» Kontaktformular